Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

Schriftdolmetschen

Info-Webinare & Anmeldung

Bild: Info-Webinare & Anmeldung zur Ausbildung Schriftdolmetschen

Sie möchten mehr über den Beruf, das Tätigkeitsfeld und die Weiterbildung Schriftdolmetschen erfahren? Informieren Sie sich in unseren nächsten Info-Webinaren:

  • 28. November, 19:00 Uhr
  • 18. Dezember, 19:00 Uhr
  • 22. Januar 2020, 19:00 Uhr
  • 18. Februar, 19:00 Uhr
  • 18. März, 19:00 Uhr

Anmeldung per E-Mail 

Infos und Kursanmeldung:

AZAV Zulassung

Bild: TÜV SÜD-Prüfzeichen – AZAV Maßnahmenzulassung

Das Bildungsnetzwerk SDI ist zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung. Die TÜV SÜD GmbH hat das Managementsystem des Bildungsanbieters überprüft und zertifiziert.

Die Weiterbildung zum zertifizierten Schriftdolmetscher ist eine zugelassene Maßnahme nach dem Recht der Arbeitsförderung. Bildungsgutscheine können am SDI eingelöst werden.

Gern stellen wir Ihnen auf Anfrage weitere Informationen zur Verfügung.

Kontakt

Bild: Jutta Witzel und Heidrun Wehmeyer (v.l.n.r.)

seminaresdi-muenchende

Jutta Witzel
Tel. +49 170 2446604
Heidrun Wehmeyer

Tel. +49 171 5544563

Weiterbildung „Zertifizierter Schriftdolmetscher“

Schriftdolmetschen ist ein spannender und sinnvoller Beruf, der im Zeichen von Inklusion stark nachgefragt wird. Sind Sie im Bereich Kommunikation, Dolmetschen, Übersetzen, Gebärdensprache, Seelsorge oder Inklusion tätig und schnell auf der Computertastatur unterwegs? Dann passt der Beruf als zusätzliches Standbein oder Neuausrichtung.

Als Schriftdolmetscher erleichtern Sie den Alltag von Hörgeschädigten: Sie wandeln mit Hilfe moderner Computertechnik das gesprochene Wort nahezu in Echtzeit in Schrift um. Hörgeschädigte lesen den gedolmetschten Text auf ihrem Smartphone, Tablet oder einem Bildschirm mit. 

Die Dienstleistung Schriftdolmetschen wird stark nachgefragt, denn es gibt derzeit bundesweit nur circa 60 zertifizierte Schriftdolmetscher. Hörgeschädigte, Firmen, politische Organisationen und Inklusionsbehörden fragen die Dienste von Schriftdolmetschern für berufliche Situationen, in Schule und Universität, bei Arztbesuchen und auf Veranstaltungen an. Sie können die Tätigkeit im Angestelltenverhältnis, freiberuflich, in Teilzeit oder Vollzeit, im Homeoffice oder vor Ort beim Kunden ausüben.

Das SDI München bietet zusammen mit Partnern eine berufsbegleitende Weiterbildung bereits seit mehr als 6 Jahren an. Der nächste Durchgang beginnt am 24. Juli 2020 und endet mit der Prüfung im Juni 2021.

TeilnehmerInnen und Organisatorinnen der Weiterbildung Schriftdolmetschen 2019/20
Bild: TeilnehmerInnen und Organisatorinnen der Weiterbildung Schriftdolmetschen 2019/20

Warum die Weiterbildung am SDI München absolvieren?

  • Sie erlernen Schriftdolmetschen mit der Spracherkennungsmethode und der konventionellen Methode
  • Spätere Einsatzbereiche: Schriftdolmetschen und Untertitelung.
  • Praktika möglich bei Rundfunk- und Fernsehanstalten und Vermittlungsagenturen, mit verschiedenen Interessenverbänden & Berufsbildungswerken deutschlandweit
  • An vorderster Front bei Forschung: Bearbeitung automatischer Spracherkennung und Schriftdolmetschen in einfacher Sprache (Beteiligung an EU-Projekten)

Die Weiterbildung in Zahlen

  • 7 Präsenzwochenenden à 3 Tage
  • 20 online SD-Webinare
  • eigenverantwortliche Übungseinheiten und selbstorganisierte Realeinsätze in Summe >= 500 Stunden in 10 Monaten

Wir bilden Sie aus in ...

  • Schriftdolmetschen in der konventionellen Methode und mit Spracherkennung
  • Berufsethik und -geschichte
  • Dolmetschtechniken und Kommunikationsstrategien
  • Pädagogische und psychologische Aspekte in der Arbeit mit hörgeschädigten Menschen
  • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte der Selbstständigkeit und Abrechnung mit Kostenträgern
  • Kundenorientierung, Beratung und Stressmanagement
  • Einblick in Untertitelung und Leichte Sprache

Starke Partner und Kontakte zu späteren Auftraggebern

SDI ist ein Bildungsnetzwerk mit angeschlossener Hochschule. Wir arbeiten mit zusammen mit dem Berufsförderungswerk Würzburg (BFW) in Veitshöchheim, um die Weiterbildung barrierefrei zu gestalten, und dem GIB als Vertreter für gehörlose und hörgeschädigte Menschen. Außerdem kooperieren wir mit Partnern in Rundfunk und Fernsehen, freiberuflichen Schriftdolmetschern und Schriftdolmetsch-Vermittlungsagenturen, um Ihnen erste Erfahrungen und Kontakte für die spätere Berufsausübung zu ermöglichen.

Wir bereiten Sie auf die Prüfung zum SDI-Zertifizierten Schriftdolmetscher am Kursende vor. Die bestandene Prüfung berechtigt Sie zur Anmeldung zur staatlichen Prüfung (empfohlen nach 3 Jahren Berufspraxis) in Darmstadt.

Im persönlichen Gespräch erläutern wir gerne die Voraussetzungen für die Teilnahme, Weiterbildungsinhalte, Berufsbild und -aussichten.

Diverse Fördermöglichkeiten – lassen Sie sich beraten

Seit September 2017 ist die Weiterbildung zum Zertifizierten Schriftdolmetscher eine zugelassene Maßnahme nach dem Recht der Arbeitsförderung. Zugelassen wurde sie von der Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH.

Förderungsmöglichkeiten

  • durch die Agentur für Arbeit, JobCenter
  • Ihren Rententräger
  • regionale Förderprogramme
  • Prämiengutscheine

Wir beraten Sie gerne!

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
©2019 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 21.11.2019