Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

Mitarbeiterverzeichnis

Dr. Rebecca Ehrenwirth
Professorin für Chinesisch–Deutsch



Kontakt

Adresse
Baierbrunner Straße 28
81379 München
Tel.: +49 288102-0
Fax:

Weitere Informationen

Ausbildung

 

2003-2010 Studium der Sinologie, Englischen Literaturwissenschaft und chinesische Kunst & Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München (Abschluss: Magister Artium)

2010-2017 Promotion in Sinologie zum Thema "Zeitgenössische sinophone Literatur in Thailand" an der LMU (Abschluss: Dr. phil.)

 

Beruflicher Werdegang

2010-2012 Bayrische Staatsbibliothek München, Ostasienabteilung

2011-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Englische Philologie, LMU München (Teilzeit)

2012-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sinologie, LMU München (Teilzeit)

2014-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Englische Philologie, LMU München (Teilzeit)

2017-2019 Teaching Fellow an der New York University in Shanghai

2018-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) an der Universität Trier

Seit 2019 Professorin für Übersetzung (Chinesisch-Deutsch) am SDI

 

Publikationen

Monographien

By A Lady – Das Leben der Jane Austen. Darmstadt: Lambert Schneider, 2017 (Zusammen mit Nina Lieke)

Zeitgenössische sinophone Literatur in Thailand. Wiesbaden: Harrassowitz, 2018

 

Artikel

„Ostasien – Bronzen“. In: Weiter als der Horizont: Kunst der Welt. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Staatlichen Museum für Völkerkunde München, S. 242-252, 2008 (Zusammen mit Nicole Gröschner)

„Luxus in der Provinz“. In: Antike Welt: Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 1: 44-51, 2011 (Zusammen mit Sonja Filip, Nicole Gröschner und Tanja Winkovics)

„Floating Borders within a Text – Hong Kong Literature in English“. In: JOMEC Journal 6. Nov. 2014 (Peer-reviewed journal) Online: <http://www.cardiff.ac.uk/jomec/jomecjournal/6-november2014/Ehrenwirth_HK.pdf>

《漂泊身份?论当代泰华文学中的归属感。》 („Floating Identity? Feelings of Belonging in Contemporary Sinophone Literature in Thailand.“). In: 华夏文化论坛 Huaxia wenhua luntan 16: 231-239, 2016

„The Depiction of Countries in T(h)ai-Sino Literature – A comparison of two writers from Thailand and Taiwan.“ In: Conference Proceedings People and Cultures in Motion: Environment, Space and the Humanities. Christian Soffel & Ralf Hertel (Hrsg.), 2017

 

Übersetzungen

Sha Yexin „Jesus, Konfuzius und John Lennon“. In: Mittendrin: Neue Theaterstücke aus China. Chen Ping & Hans-Georg Knopp (Hrsg.). Berlin: Theater der Zeit, 2015 (Zusammen mit Anna Stecher)

Tian Gebing „Vom Selbst so viel wie von anderen: Der Körper im Gegenwartstheater“ In: Zeitgenössisches Theater in China. Cao Kefei, Sabine Heymann und Christoph Lepschy (Hrsg.). Berlin: Alexander Verlag, 2017 (Zusammen mit Irmgard Enzinger)

Tao Qingmei „Experimentelles Theater in China“. In: Zeitgenössisches Theater in China, 2017

 

Rezensionen

Xu Xiaobin. Crystal Wedding. Übers. Nicky Harman. In: Writing Chinese, 2017 writingchinese.leeds.ac.uk/book-reviews/crystal-wedding-by-xu-xiaobin/

Thilo Diefenbach. Kriegsrecht: Neue Literatur aus Taiwan. In: Hefte für ostasiatische Literatur 63, 2017

Hon Lai-Chu. The Kite Family. Übers. Andrea Lingenfelter. In: Writing Chinese, 2018 writingchinese.leeds.ac.uk/book-reviews/the-kite-family/

 

Lexikonartikel

Diverse Artikel zu zeitgenössischen chinesischen Künstlern. In: Allgemeines Künstlerlexikon. Andreas Beyer, Bénédicte Savoy und Wolf Tegethoff (Hrsg.). Berlin: De Gruyter, 2015-

 

Interviews für Rundfunk

Interview anlässlich des 200. Todestags von Jane Austen am 16.07.2017 (Radio Bremen)

 

Buchvorstellungen

„Literatur in den Häusern der Stadt“ Lesereise nach Hamburg, Köln und Bonn zur Buchvorstellung von By a Lady – Das Leben der Jane Austen. Veranstalter: KunstSalon, Juni 2017 (Zusammen mit Nina Lieke)

By a Lady Buchvorstellung in der Deutschen Botschaft London am 15.01.2018

 

 

zuletzt aktualisiert am 24.09.2019
©2019 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 12.9.2019