Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

Studieren und Lernen am SDI ab dem 20. April 2020

Update: 24. April 2020

Am 16. April 2020 hat das Bayerische Kabinett die Maßnahmen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs beschlossen. Lesen Sie hier alle für Sie relevanten Informationen.

Das SDI München ist derzeit von 09:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Aufgrund der aktuellen Lage versuchen wir jedoch, den Publikumsverkehr möglichst gering zu halten, und bitten Sie deshalb, uns vorzugsweise per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren.

Allgemeines

Ab dem 27. April 2020 soll an den Fachakademien und Berufsfachschulen der Lehrbetrieb unter besonderen Vorkehrungen für die Abschlussklassen wieder aufgenommen werden. Für alle anderen Bereiche gilt weiterhin Online-Unterricht und Online-Lehre.

  • Weiterhin wird der Zugang zum SDI nur über den Eingang beim Sekretariat möglich sein. Die getrennten Ausgänge sind entsprechend gekennzeichnet.
  • Unterrichts- und Vorlesungsräume werden so angelegt sein, dass der vorgeschriebene Mindestabstand eingehalten wird. Wo immer möglich, gibt es getrennte Ein- und Ausgänge.
  • Die Mensa muss leider geschlossen bleiben.
  • Bitte beachten Sie weiterhin die Hygienevorschriften, die im gesamten Haus angebracht sind.
  • Auf jedem Stockwerk sind Spender mit Händedesinfektionsmitteln angebracht.
  • Bitte unterstützen Sie die Empfehlung zum Tragen von Schutzmasken. Ein selbstgemachter Mund- und Nasenschutz wird in diesem Jahr bestimmt der Renner. Seien Sie als Trendsetter mit dabei. Zunehmend können einfache Masken auch wieder im Einzelhandel erworben werden. Ob auf das Tragen des Mundschutzes – vor dem Hintergrund aller übrigen Rahmenbedingungen – im Schulgebäude verzichtet werden kann, wird aktuell im Gesundheitsministerium noch diskutiert. Überlassen Sie die Profi-Masken bitte den Ärzten und Pflegern.
  • Die Unterrichtsräume sind in der Schließzeit grundgereinigt und desinfiziert worden. Nach Gebrauch werden sie umgehend wieder nach den Maßgaben des Gesundheitsministeriums gereinigt.
  • Bitte benutzen Sie nur Ihre eigenen Arbeitsmaterialien und tauschen Sie keine Gegenstände aus.
  • Es darf jeweils nur eine Person die Toilettenräume betreten.

Internationale Hochschule SDI München

Online-Lehre oder Präsenz-Lehre: Innerhalb von knapp einer Woche haben wir mit Ihrer Unterstützung die Lehre erfolgreich auf Online umgestellt. Jeden Tag lernen wir dazu und werden besser. Ab dem 20. April 2020 werden alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden, aber weiterhin online.

Auch die Bibliothek bleibt weiterhin geschlossen. In jedem Fall werden wir alles daran setzen, Ihnen die für Ihre Arbeit benötigte Literatur zur Verfügung stellen. Auch die Nutzung der Computerräume werden wir unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften versuchen weiterhin zu ermöglichen.

Und wir arbeiten derzeit daran, viele unserer Studiengänge auch für die Online-Lehre zertifizieren zu lassen, so dass wir künftig noch flexibler für Sie da sein können.

Prüfungen: Derzeit gehen wir davon aus, dass die Prüfungen in der vorgesehenen Prüfungszeit ab dem 11. Juli 2020 wie geplant stattfinden. Parallel dazu prüfen wir, welche Alternativen im Falle des Falles möglich sind. Alle aktuellen Infos finden Sie wie gewohnt über elSDI.

Abgabe von Arbeiten: Bachelor- und Masterarbeiten werden online abgegeben. Details finden Sie in elSDI. Studien- und Prüfungsamt stehen Ihnen weiterhin als erste Ansprechpartner bei studentischen Anliegen im Hinblick auf Studentenstatus, Bescheinigungen, Beurlaubung, Finanzierungsproblemen etc. zur Verfügung.

Für Studieninteressierte

Studienberatung: Unsere Studienberatung ist für F2F-Termine online für Sie da. Ihren persönlichen Termin können Sie auf unserer Webseite direkt buchen.

Online-Bewerbung und Immatrikulation: Ab voraussichtlich Mai können Sie sich online bewerben und immatrikulieren. Bis dahin können Sie Ihre Unterlagen natürlich auch jetzt bereits per E-Mail oder Posteinwurf einreichen. Und natürlich steht Ihnen unser Studienamt online oder per Telefon jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Info-Webinare: Wir aktualisieren laufend unser Angebot an Info-Webinaren. Hier geht’s zu weiteren Details und zur Anmeldung.

Weitere Highlights ... Selbst die „Lange Nacht der ungeschriebenen Arbeit“ hat online stattgefunden. In der Krise steckt unheimlich viel kreatives Potenzial. Lassen Sie uns dies gemeinsam nutzen. Wir sind offen für Ihre Ideen!

Fachakademie für Übersetzen & Dolmetschen

Update: Wichtige Hinweise zur schrittweisen Rückkehr der FAK zum Präsenz-Unterricht (PDF; 24.04.2020)

Schrittweise Rückkehr zum Präsenz-Unterricht: Nach den aktuell vorliegenden Beschlüssen starten zum 27. April 2020 nur die Abschlussklassen der FAK 3 mit dem Präsenz-Unterricht. Dabei prüfen wir derzeit, welche Vorlesungen auch zu Ihrem eigenen Schutz weiterhin online stattfinden können und bei welchen eine Präsenz-Veranstaltung sinnvoll ist. In jedem Fall planen wir für die Woche ab dem 27. April 2020 die Durchführung noch ausstehender Klausuren. Details erfahren Sie über elSDI von der Schulleitung.

Online-Lehre oder Präsenz-Lehre: Innerhalb kürzester Zeit haben wir mit Ihrer Unterstützung den Unterricht erfolgreich auf Online-Lehre umgestellt. Jeden Tag lernen wir dazu und werden besser. In FAK 1 und FAK 2 sowie in Teilen der FAK 3 wird der Unterricht weiterhin online stattfinden.

Prüfungen: Die Staatliche Prüfung für Übersetzer und Dolmetscher wurde, wie bereits bekanntgegeben, auf den Zeitraum 25. – 27. Mai 2020 verschoben. Eine weitere Verschiebung ist jedoch nicht ausgeschlossen. Derzeit gehen wir davon aus, dass die Klausuren in FAK 1 und FAK 2 nach Plan stattfinden werden – die Klausurphasen beginnen ja erst im Mai. In jedem Fall halten wir Sie über Ihre Ansprechpartner auf dem Laufenden.

Studienberatung: Unsere Studienberatung ist für F2F-Termine online für Sie da. Ihren persönlichen Termin können Sie auf unserer Webseite direkt buchen.

Einschreibung: Eine Einschreibung ist jederzeit möglich. Bitte verwenden Sie dazu die Formulare auf unserer Website. Sie können diese per E-Mail oder auf dem Postweg einreichen.

Info-Webinare: Wir aktualisieren laufend unser Angebot an Info-Webinaren. Hier geht’s zu weiteren Details und zur Anmeldung.

Berufsfachschule für Sprachenberufe

Schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht: Nach den Osterferien findet der Unterricht in BFS1 und BFS2 zunächst weiterhin online statt. Der Schulbetrieb wird dann schrittweise ab dem 27. April 2020 wiederaufgenommen, beginnend mit den Abschlussklassen und unter Einhaltung besonderer Rahmenbedingungen. Wie es ab 27. April 2020 für die BFS2 konkret weitergeht, erfahren Sie per E-Mail und über elSDI im Laufe der kommenden Woche über die Schulleitung.

Abschlussprüfungen: Derzeit gehen wir davon aus, dass die Prüfungen in der vorgesehenen Prüfungszeit vom 16. bis 18 Juni 2020 wie geplant stattfinden.

Beratung und Informationen zur Anmeldung für das kommende Schuljahr: Wir sind per E-Mail sowie telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr und 13:00 und 15:00 Uhr unter +49 89 288102-23 für Sie erreichbar.

Info-Webinare: Wir aktualisieren laufend unser Angebot an Info-Webinaren. Hier geht’s zu weiteren Details und zur Anmeldung.

Deutsch als Fremdsprache

Unterricht: Alle aktuellen Kurse sind auf Online umgestellt. Die Einschreibung für Online-Kurse ist jederzeit möglich. Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Sommerkurse DaF: Die internationalen Sommerkurse sollen online stattfinden. Informationen dazu erhalten Sie per E-Mail.

Prüfungen: Die nächsten telc-Prüfungen B1/B2/C1 finden am 07. und 08. 05.2020 statt. Ihre Anmeldungen nehmen wir gerne per E-Mail an.

Beratung: Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail sowie telefonisch unter +49 89 288102-0 bzw. + 49 89 288102-84 zur Verfügung.

Weitere Kursformate im Bereich Deutsch als Fremdsprache

Allgemeine Maßnahmen und Regelungen

  • Informationspflicht: Informationen per Mail und Webseite zu den aktuellen Entwicklungen sind von Studierenden und Mitarbeitern regelmäßig abzurufen. Zudem werden aktuelle Informationen im Haus auch als Aushänge zugänglich gemacht.
  • Krisenstab: Das Leitungsgremium stimmt sich täglich zur aktuellen Lage ab, berät sich intern mit den Fachbereichen und dem Betriebsrat und ist im Austausch mit den Behörden. Eine eigene Corona-Koordinationsstelle wurde eingerichtet.
  • Hygiene-Vorschriften: Bitte beachten Sie die Aushänge zum richtigen Hygieneverhalten.
    • Grundsätzlich gelten die Hygieneregeln, die auch bei der Influenza sowie anderen Erkältungskrankheiten Gültigkeit haben.
    • Bitte halten Sie Abstand zu erkrankten Personen, so wie Sie es auch bei einer Erkältung oder Grippe tun würden.
    • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife und verzichten Sie auf das Händeschütteln.
    • Halten Sie nach Möglichkeit grundsätzlich einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu Ihrem Gesprächspartner ein.
    • Sollten Sie selbst erkältet sein, beachten Sie bitte die Nies- und Hustenetikette: Nutzen Sie ein Taschentuch und entsorgen Sie dieses in einem abgeschlossenen Behälter. Niesen oder husten Sie ggf. in Ihren Ellbogen und nicht in die Hand.
    • Nutzen Sie die im Haus angebrachten Spender mit Desinfektionsmitteln für die Hände.
  • Reisen: Dienstreisen in Risikogebiete sind untersagt, von Privatreisen in Risikogebiete wird dringend abgeraten.

Offizielle Informationsquellen

Auf folgenden Webseiten finden Sie stets aktuelle Informationen der offiziellen Stellen. Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig über die derzeitige Lage und beachten Sie die Empfehlungen.

Bitte informieren Sie sich aktiv!

©2020 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 24.4.2020