Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

MA Interkulturelle Kommunikation und Moderation als Modulstudium

Studentenstimmen

Benno, Absolvent des Studiengangs
„Ich habe mich für den Studiengang entschieden, weil die Verbindung von Kommunikation plus Fremdsprache plus Interkulturalität genau dem entspricht, was ich später mal machen möchte. Vor allem die interkulturellen Aspekte begeistern mich nach wie vor.“

Inhalte

Sie vertiefen Kenntnisse und wissenschaftliche Grundlagen im Bereich der Wirtschafts- und Kulturwissenschaften. Wichtige Schlüsselkompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, interkulturelles Einfühlungsvermögen und diplomatisches Geschick auf internationaler Ebene werden trainiert. Sie verbessern Ihre mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und erwerben ein fundiertes Wissen über internationale Beziehungen und interkulturelle Prozesse.

Der Studiengang Interkulturelle Kommunikation und Moderation beinhaltet die folgenden Studien-Module:

  • Englisch und weitere Fremdsprachen
  • Interkulturelle Kommunikation und interkulturelle Unternehmenskommunikation
  • Marketingkommunikation und digitale Medien
  • Training, Beratung, Moderation und Projekte
  • MA-Abschluss mit Master-Arbeit und mündlicher Prüfung

Die Module für Englisch und weitere Fremdsprachen professionalisieren Ihre Fremdsprachenkenntnisse. Sie werden in mündlicher und schriftlicher Unternehmenskommunikation in der jeweiligen Sprache geschult. Kulturwissenschaftliche Themen aus den Sprach- und Kulturräumen der gewählten Fremdsprachen bilden den inhaltlichen Schwerpunkt.

Das Modul Interkulturelle Kommunikation und Unternehmenskommunikation umfasst neben den kommunikationswissenschaftlichen Theorien auch mit den Gebieten Kulturforschung, Entrepreneurship und Diversity Management.

Im Modul Marketingkommunikation und digitale Medien erhalten Sie profunde Einblicke in internationales Marketing, Marktforschung und professionelle mediale Kommunikation.

Großen Praxisbezug hat das Modul Training, Beratung, Moderation und Projekte. In den Fächern Interkulturelles Training und Coaching und Projektmanagement wenden Sie das theoretisch vermittelte Wissen sofort in praxisbezogenen Beispielen und Projekten an. Sie erhalten ein intensives Training in professionellen Präsentations- und Moderationstechniken und erwerben Fähigkeiten in Konfliktmanagement und im Umgang mit Gruppen.

Neben den obligatorischen Studien-Modulen haben Sie die Möglichkeit, sich durch Wahlpflichtfächer schon im Studium zu spezialisieren und einen inhaltlichen Schwerpunkt auszuwählen.

Schwerpunkte / Wahlpflichtfächer:

  • Digitale Medien
  • Kultur- und Eventmanagement
  • Trainingskonzeption- und Umsetzung
  • Wirtschaft
  • Weitere Fremdsprache
©2019 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 27.11.2017