Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

MA Interkulturelle Kommunikation und Moderation

Studentenstimmen

Franziska, Absolventin des Studiengangs
„Der Masterstudiengang Interkulturelle Kommunikation und Moderation ist für mich die optimale Ergänzung zu meinem Bachelorstudium. Sehr praxisorientiert und in kleinen Arbeitsgruppen lässt es sich am SDI leicht lernen und es entstehen auch tolle Kontakte, die einem sicherlich auch im späteren Arbeitsleben hilfreich sein werden. Kommunikation in verschiedenen Sprachen und international ausgerichtetes Marketing im kulturellen Kontext ist für mich die perfekte Kombination. Ich sehe darin eine gute Grundlage, um in Zukunft beruflich erfolgreich agieren zu können.“

Fragen zum Studiengang?

Entwickeln Sie Ihr Führungspotenzial!

Individuell belegbar und flexibel – als Modulstudium

Der Master-Studiengang Interkulturelle Kommunikation und Moderation qualifiziert Sie für Führungspositionen und für anspruchsvolle Aufgaben in internationalen Unternehmen, Politik und Medien.

Mit diesem interdisziplinären Studium professionalisieren Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse, Ihre interkulturelle Kommunikationsfähigkeit und Handlungskompetenz und Ihr Wissen über regionale und kulturelle Besonderheiten. Sie beschäftigen sich mit der Bedeutung von Interkultureller Kommunikation in Unternehmen und Organisationen und in den Bereichen Marketing und Personalentwicklung.

Der Abschluss dieses Studiums qualifiziert Sie als mehrsprachigen Experte für komplexe interkulturelle Aufgaben und für die Führung von internationalen Teams auf dem globalen Markt. Sie verbessern damit Ihre Karrierechancen und fördern Ihre berufliche wie auch persönliche Weiterentwicklung.

Der interdisziplinäre Studiengang Interkulturelle Kommunikation und Moderation kann auch als Modulstudium belegt werden. Der Modulstudiengang richtet sich an Personen, die im internationalen Kontext arbeiten oder arbeiten wollen, aber keine Zeit für ein Vollzeitstudium haben.

Sie können eine individuelle Auswahl aus den Veranstaltungen und Modulen des Studiengangs treffen. Durch das Belegen einzelner Seminare, Vorlesungen oder Module haben Sie die Möglichkeit, sich beruflich weiterzubilden und sich gezielt auf ein bestimmtes Tätigkeitsfeld vorzubereiten. Die Module und einzelne Lehrveranstaltungen des Studiengangs können getrennt voneinander belegt werden oder nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden.

Durch die flexiblen wählbaren Inhalte können Sie auch langsam in das Studium Interkulturelle Kommunikation und Moderation einsteigen. Für erfolgreich abgeschlossene Module erwerben Sie Credits, die als erbrachte Studienleistungen angerechnet werden können. Der Studienablauf wird dadurch vollkommen individuell gestaltet und an Ihre Bedürfnisse angepasst. Weiterbildung bis hin zum Master-Abschluss wird so möglich – neben Ihrer Karriere und Familie, parallel zu einer Ausbildung oder auch zu einem anderen Studium.

Neben dem Modulstudium wird der Master-Studiengang Interkulturelle Kommunikation und Moderation auch in zwei weiteren Studienvarianten angeboten:

Die Hochschule für Angewandte Sprachen ist akkreditiert durch

©2018 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 8.10.2018