Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

Berufsbild

Studentenstimmen

Andrea (3. Studienjahr der Fachakademie)
„Im Rückblick habe ich in den letzten 3 Jahren unglaublich viel gelernt, was einen optimistischer in die Zukunft blicken lässt. Auf seinem Weg als Student wird man gut betreut, in meinem Jahrgang gab es wenig Anonymität und wir haben ein Vertrauensverhältnis zu den Dozenten.“

Übersetzer und Dolmetscher sind Profis für internationale sowie interkulturelle Kommunikation. Mit ihrer Professionalität garantieren sie den erfolgreichen mehrsprachigen Informationsaustausch auf mündlicher und schriftlicher Ebene.

Das Studium orientiert sich an den Anforderungen des Marktes.

Übersetzer ...Dolmetscher ...
  • agieren an Schnittstellen internationaler Kommunikation und sorgen im Unternehmensbereich für einen reibungslosen, mehrsprachigen Informationsaustausch.
  • übertragen Texte meist schriftlich in eine andere Sprache und erstellen dabei Fachübersetzungen in Gebieten wie Wirtschaft, Technik, Medizin oder Recht.
  • kommen in unterschiedlichsten Bereichen wie Werbung und Medien, bei Softwarelokalisierungsunternehmen, in Technischen Redaktionen oder auch als Literaturübersetzer zum Einsatz.
  • sind Teamplayer, die als gut vernetzte Freiberufler oder als Angestellte von Unternehmen im ständigen Austausch mit Kollegen, Kunden und Auftraggebern stehen.
  • sind Projektmanager, da sie mehrsprachige Übersetzungsprojekte von der Ressourcen- bis hin zur Budgetplanung und Kundenpflege verantwortlich leiten.
  • haben eine hohe EDV-Kompetenz in ihrem Bereich, da zu ihrem Arbeitsalltag auch moderne Tools für die Informationsrecherche, Texterstellung und -gestaltung, die maschinengestützte Übersetzung, die Erstellung und Pflege von Datenbanken und Glossaren sowie die Layoutgestaltung gehören.
  • sind über ihre breitgefächerten Einsatzmöglichkeiten als Übersetzer hinaus auf die unmittelbare, mündliche Kommunikation zwischen Angehörigen unterschiedlicher Sprach- und Kulturkreise spezialisiert. Sie übertragen das gesprochene Wort in eine andere Sprache.
  • beherrschen verschiedene Dolmetschtechniken, wie das Gesprächs- und Verhandlungsdolmetschen sowie einfaches Vortragsdolmetschen. Bei höher qualifizierten Konferenzdolmetschern, die bei internationalen Organisationen, auf Konferenzen oder auch beim Fernsehen eingesetzt werden, kommen das Simultandolmetschen sowie das anspruchsvolle Konsekutivdolmetschen hinzu.
  • arbeiten als Begleitdolmetscher beim Besuch ausländischer Delegationen oder Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung.
  • spezialisieren sich beispielsweise auf das Gerichtsdolmetschen oder das Community Interpreting, d.h., Dolmetschen im sozialen Bereich.
©2019 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 7.11.2016