Griechisch
Türkisch
Russisch
Italienisch
Spanisch
Französisch
Englisch
Chinesisch
Deutsch

telc Deutsch C1 Hochschule

Die Prüfung telc Deutsch C1 Hochschule prüft hochschulbezogene Deutschkenntnisse auf weit fortgeschrittenem Niveau. Die Prüfung richtet sich an Erwachsene, die an einer deutschsprachigen Hochschule ein Studium aufnehmen möchten, die bereits studieren oder in einem akademischen Beruf arbeiten und ihre Deutschkenntnisse nachweisen möchten.

Die Hochschulrektoren- und die Kultusministerkonferenz erkennt das Zertifikat telc Deutsch C1 Hochschule als Nachweis der sprachlichen Studierfähigkeit ausländischer Studienbewerber in Deutschland an. Laut „Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen“ sind „Inhaber eines Zeugnisses über die bestandene Prüfung telc Deutsch C1 Hochschule“ von einem weiteren Nachweis ihrer sprachlichen Studierfähigkeit befreit. Demnach kann das Zertifikat telc Deutsch C1 Hochschule ein TestDaF- oder ein DSH-Zeugnis ersetzen.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 3 Stunden und 35 Minuten. Vor der mündlichen Prüfung haben Sie keine Vorbereitungszeit. Die mündliche Prüfung kann am Tag der schriftlichen Prüfung oder an einem anderen Tag stattfinden.

Schriftliche Prüfung
  • Leseverstehen und Sprachbausteine (Wortschatz und Grammatik)
  • PAUSE
  • Hörverstehen
  • Schriftlicher Ausdruck
  • 100 Min
  • 20 Min
  • 55 Min
  • 60 Min
Mündliche Prüfung
  • in der Regel zusammen mit einer anderen Teilnehmerin oder einem anderen Teilnehmer
  • 15 Min
©2019 SDI MÜNCHEN
LETZTE AKTUALISIERUNG 29.3.2017